drsl: de.rec.sport.laufen
www.drsl.de/berichte
drsl

Rennen

kmspiel

dein Menü
Du bist (z.Zt.) nicht angemeldet.
Login

Sonstiges
drsl-Post
rid.drsl Laufrätsel
Sudibu Onlinespiel
4bumi Onlinespiel
drsl intern
Impressum
Datenschutz

(Javascript deaktiviert?
 alles aufklappen)

[ Übersicht | Bericht suchen | Neuen Bericht schreiben ]

DRSL-Rennberichte

Bericht

Name des Laufes:Ryfastløpet
mehr zum Lauf: VID25452
Datum des Laufes:5.10.2019 (Sat)
Ort:Stavanger
Plz:(EU)
Homepage:https://ryfastløpet.no/
Strecken:HM
Beschaffenheit:Straße (Tunnel)
Profil:lange Gefälle, lange Steigungen
Wetter:Sonne baer im Schaten, da 20km Tunnel ;-)
Teilnehmer:7000
Name des Berichtenden: AcKnD LID19388
nur für eingeloggte Benutzer sichtbar

Bericht vom 25.10.2019 (Fri)
Ryfastløpet, dem bisher wohl einzigem Halbmarathon, bei dem man unter dem Meer durchläuft :-)

Aufgeteilt in „500er Päckchen“ gingen 7000 Läufer im 5 Minutenabstand auf die Strecke, in das längste Untersee-Straßentunnelsystem der Welt.
In Stavanger ging es vom Start aus direkt in den 5,7 Kilometer langen Hundvågtunnel. Erstmal ca. 2,5km lang bergab auf einen Level von -96m. Soweit so gut, nun ging es halt ungefähr 3km lang die 96 Höhenmeter wieder nach oben auf das Inselchen Hundvåg. Alles noch ganz easy 😊
Die Strecke verlief dann, mit jeder Menge Publikum, etwa 300-400 Meter an der frischen Luft weiter in den 14,3 Kilometer langen Ryfylketunnel, in dem es dann ca. 10km am Stück bergab ging, bis man 292m unter dem Meeresspiegel angekommen ist. Es waren vielleicht 1-2 kurze grade Streckenabschnitte dabei, aber es ging wirklich fast nur bergab.
Man kann da natürlich die 10km runter rasen, bin das aber lieber etwas vorsichtiger angegangen - bin vorher mal max 500m oder nen Kilometer am Stück irgendwo abwärts gerannt und zum Ziel fehlen dann hier ja auch noch gute 4km... 🙄 - Gute 4km stetig bergauf ,292 Höhenmeter ~7%ige Steigung, wenn man das mal ausrechnet 😬 ... Das waren die bisher längsten 4km meines Lebens 😂
Naja, meine Trainingszustand ist grade eher mittelmäßig, hab auch nicht wirklich für den HM trainiert. 20km gehen halt immer und Bestzeit geht bei dem Lauf eh nicht... 2h waren mein Ziel, aber nicht um jeden Preis. Lieber langsamer, als DNF 😉
2:16:57 hat‘s dann gedauert, bis ich im Ziel in Solbakk angekommen bin. Hatte ich mir ehrlich gesagt anders vorgestellt, kann aber auch nicht funktionieren, wenn man das Höhenprofil nicht ganz so ernst nimmt 😇 Da muss man definitiv vorher einiges für tun, wenn man da nicht abkacken will 😂😂😂
Der Lauf war aber definitiv etwas besonderes🙋🏻♂️ Wer weiß, ob es im Leben nochmal eine Gelegenheit gibt, einen HM unter dem Meer durch zu laufen 😊
Es ist schon ein komisches Gefühl, wenn man während eines HM unzählige Tonnen an Gestein und Millionen Litter an Wasser über dem Kopf hat und da möglicherweise grade auch noch ein Schiff drüber fährt 😂😂😂
... und was ein Läufertunnel ist, weiß ich jetzt auch 😇

Der Nachzielbereich war riesig, für die Läufer gab es einen Enery-Drink und ne Kleinigkeit an warmen Essen. Für alle, inkl Zuschauer, gab es dann noch heißen Kakao, Tee, handbeschiebene Bananen und nützliche Werbegeschenke 😃
Wasser gab es aus einem riesigen Trink-Tankwagen. Die passenden Flaschen dazu gab‘s geschenkt...
Was ein bisschen blöd war, man durfte keine Trinkflaschen, Trinkrucksäcke oder ähnliches mit auf die Strecke nehmen. Maximal ne Handytasche... Wohl aus Sicherheitsgründen 🤷🏻♂️
Überall im Tunnel übrigens LTE 😲
Im Tunnel gab es alle 250m einen Notausgang in die 2. Tunnelröhre und es war auch Sicherheitspersonal im Tunnel.
Verpflegungsstellen natürlich auch (4x) und es gab 2 Blasmusikkapellen 🥁🥁🥁 Es hat sich definitiv gelohnt, mal sehen, was es sonst noch für verrückte Läufe gibt 😎


Diskussion:(drslv-Message-ID zuordnen: Login und [Edit])

zurück

Hinweis: um den Bericht in de.rec.sport.laufen.veranstaltungen zu posten, müssen 1. die technischen Voraussetzungen vorhanden sein (Newsserver oder Webdienst, s. Usenet?), 2. der Artikel als reiner Text kopiert werden (Ansicht als Template und Strg-C) und 3. manuell als Artikel vom Newsprogramm abgeschickt werden (Strg-V und SENDEN)


Diese Seite ist zu erreichen unter https://www.drsl.de?bericht=2819
Startseite: https://www.drsl.de