drsl: de.rec.sport.laufen
www.drsl.de/berichte
drsl

Rennen

kmspiel

dein Menü
Du bist (z.Zt.) nicht angemeldet.
Login

Sonstiges
drsl-Post
rid.drsl Laufrätsel
Sudibu Onlinespiel
4bumi Onlinespiel
drsl intern
Impressum
Datenschutz

(Javascript deaktiviert?
 alles aufklappen)

[ Übersicht | Bericht suchen | Neuen Bericht schreiben ]

DRSL-Rennberichte

Bericht

Name des Laufes:15. Feldkirchener Straßenlauf
mehr zum Lauf: VID23102
Datum des Laufes:21.5.2017 (Sun)
Ort:Feldkirchen b. München
Plz:k.A.
Homepage:http://www.tsv-feldkirchen.de/strassenlauf
Strecken:5k, 10k
Beschaffenheit:Schotter, Asphalt
Profil:Flach
Wetter:Überwiegend sonnig
Teilnehmer:140
Name des Berichtenden:Saboger LID104
Gernot aus

Bericht vom 21.5.2017 (Sun)
[Vorgeschichte]
Nachdem dieser Lauf vor zwei Jahren meinen Wiedereinstieg in die Laufbegeisterung einläutete, musste ich beim Lauf vor meiner Haustüre einfach dabei sein. Ein Nachbar und Kollege sprach mich neulich darauf an, als ich gerade zu einem Trainingslauf los wollte. Bei 13EUR Teilnahmegebühr überlegte ich nicht lange und meldete mich an.

[VWKGJ]
Ja, hier habe ich ein wenig gejammert. Der Wings for Life World Run vor zwei Wochen steckte mir länger in den Knochen als erwartet, und der Schwimmkurs mit zusätzlichen Trainingseinheiten verhinderte strategisch ausgerichtetes Training. Intervalle, schnelle Einheiten und auch meine langen Läufe waren die letzten zwei Wochen arg zu kurz gekommen. Gut vorbereitet war ich also nicht.
Nach dem frühen Frühstück fuhr ich mit dem Radl zum Start, um meine Startnummer abzuholen. Dann gammelte ich eine Weile zu Hause rum, und machte mich um 9:40 Uhr auf den Weg zum Start - 2km sollten zum Aufwärmen genutzt werden. Schon dabei merkte ich unangnehmes Ziehen am hinteren Oberschenkel, das beim Aufwärmen nicht wesentlich weniger wurde.

[Lauf]
Mit etwa 4 Minuten Verspätung ging es um 10:04 Uhr los. Die ersten 5km waren kurzweilig und relativ flott, dann ging es auf die langen Geraden im Riemer Park, wo immer wieder unangenehmer Gegenwind herrschte. Bei km6 fing der Oberschenkel deutlich zu zwicken an, und ich überlegte einen Moment, aufzugeben. Da das jedoch einen längeren Spaziergang nach Hause nach sich ziehen würde, lief ich doch weiter. So war km6 der langsamste Kilometer - aber ich wurde wieder etwas schneller. Getränke an der Strecke brauchte ich auf diese "kurze" Distanz nicht. Ich hatte unterwegs keine Ahnung, wie ich zeitlich liege - umso erstaunter war ich, als ich die Uhr beim Zieleinlauf sah. Ich gab nochmal etwas Gas und rannte tatsächlich mit neuer PB über die Ziellinie. Das überraschte mich dann doch ein wenig, machte mich aber natürlich stolz. Immerhin habe ich jetzt zwei 10km-Läufe nur knapp über 47min innerhalb von 6 Monaten geschafft, nachdem ich über 10 Jahre meine bisherige Bestzeit mit knapp unter 50min hatte.

[Danach]
Nach der Versorgung im Zielbereich und einem kurzen Ratsch mit zwei weiteren Kollegen machte ich mich auf den schweren Weg nach Hause - der Oberschenkel schmerzte nun richtig. Die Radlausfahrt am Nachmittag tat dann aber ganz gut.
Diskussion:(drslv-Message-ID zuordnen: Login und [Edit])

zurück

Hinweis: um den Bericht in de.rec.sport.laufen.veranstaltungen zu posten, müssen 1. die technischen Voraussetzungen vorhanden sein (Newsserver oder Webdienst, s. Usenet?), 2. der Artikel als reiner Text kopiert werden (Ansicht als Template und Strg-C) und 3. manuell als Artikel vom Newsprogramm abgeschickt werden (Strg-V und SENDEN)


Diese Seite ist zu erreichen unter https://www.drsl.de?bericht=2788
Startseite: https://www.drsl.de