drsl: de.rec.sport.laufen
www.drsl.de/sigs
drsl

Rennen

kmspiel

dein Menü
Du bist (z.Zt.) nicht angemeldet.
Login

Sonstiges
drsl-Post
rid.drsl Laufrätsel
Sudibu Onlinespiel
4bumi Onlinespiel
drsl intern
Impressum

(Javascript deaktiviert?
 alles aufklappen)

Sprüche aus drsl

Hier findet der interessierte Leser ein paar Sprüche aus drsl, die manchmal lustig sind, manchmal hintersinnig, und vielleicht manchmal einen guten Eindruck vermitteln, wie es in drsl so zugeht:

-- 
>danke, dass Du weiterhin Deine Trainingsdaten postest.
Manchmal hab ich das Gefühl, ich hätte eine eigene Newsgroup :-)
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Nö, wir sind nicht mal tolerant, sondern freuen uns mit und über
andere, die einfach rausgehen und sich in der Natur[1] bewegen...
[1] Stadien und Laufbahnen gehören natürlich auch zu 'Natur'
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Man kann sich auch auf den Standpunkt stellen ich gewinnen lieber
den Silvesterlauf und werde in den anderen Rennen 10. als in
allen Rennen 5.
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Oder etwas verkürzter ausgedrückt mit dem Zitat meines Trainers im
Hinblick auf die neue Saison als Formziel: "Der dümmste Läufer des
Jahres ist der Sieger des Silvesterlaufs".
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Du mußt Dich damit abfinden, als Läufer ist die Anzahl der Zehennägeln
öftern mal kleiner als die der Zehen


(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Urlaub ist wie Wochenende, zuviel familiärer Kram,
wenig zeit zum Laufen ;-( 
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Auch ist zu überlegen, bei der Taktik lieber die ersten 50 km schneller
zu laufen, da es dann noch nicht so warm ist. Langsamer wird man
wahrscheinlich sowieso auf den zweiten 50 km.
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
>>> Lass Dir Rundenzeiten aufschreiben!
>> Allagud, ich schreib' ihm mal ein paar auf:
>> 56 64 68 58 52 70 48 60 72 50
> Ähm, kannst Du die mal bitte alle verdoppeln?
Na gut:
56 64 68 58 52 70 48 60 72 50
56 64 68 58 52 70 48 60 72 50
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
merke: marathon training kann nie zu hart sein - es kann hoechstens das knie kaputt gehen
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
>> Gruß Thomas, der seinen Puls einfach nicht misst und so seine Ruhe hat.
Interessante Definition von Ruhepuls! :-)
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
>> Jo. Werd' mich wahrscheinlich jetzt für den 10K anmelden.
> Viel Erfolg!
Danke. Anmelden hat schonmal geklappt. :-)
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Zwar hatte ich danach drei Tage lang Muskelkater und Dauergrinsen, 
aber sonst keine Schmerzen.
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Mitte Januar - direkt vorher ging es um "Laufen im Schnee":
|[...] aber bis zum 3.07. ist noch lange hin. Man neigt dann immer
| zur Nachlässigkeit und staunt dann wie schnell der Sommer wieder da ist.
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
>>> Das Studio hatte 3 Laufbänder, die gingen aber nur bis 16 km/h 
>> Ähm... Kannst Du mir kurz erklären, wie Du bei dem Tempo eine
>> Vmax-Analyse machen willst...???
> Wie ich schrub, Vmax des Laufbands, nicht meine Vmax. ;-)
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
> [2] "4 Hufe, 4 Pfoten und 2 Beine" - DBFDW aufm Pferd, der Hund und
> ich nebenher. Zumindest 30 Minuten lang. Dann waren Pferd und Hund
> platt und ich bin alleine weiter.
Jupp, klasse Einheit: den Vierbeinern zeigen, wo der Hammer hängt. Ist
aber nicht so neu. Ich mache das immer mit zwei Katzen, die zeigen mir
aber schon nach 5 Metern einen Vogel. ;-)
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Sehr zäher Lauf, Beine fühlten sich müde und schwer an...lief dann
auch schneller als vorgegeben (@6:25), weil ich es hinter mir haben
wollte. Nahm gegen Ende hin noch aus Wut paar Hügel richtig flott,
damit meine Beine es sich das nächste mal gut überlegen, mich so zu
ärgern.
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Ich bin wieder im Training auf die 10k und starte am 23. August in D*dorf
meinen nächsten Versuch. Das ich als Kölner freiwillig nach D*dorf fahre
zeigt, wie ernst ich die Sache nehme...
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
ich war zu langsam -  ja, zusätzlich war ich nicht schnell genug und dann
kamen noch all die andern die schneller waren und dazu noch diejenigen die
nicht langsam genug waren. der totale Mangel an Glück.
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Da würde ich im Training aber eher das Überqueren von Straßen als das
der anaeroben Schwelle vermeiden, ersteres ist nämlich gefährlicher.
Das soll jetzt nicht (nur) lustig klingen, das ist ernst gemeint.
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Läufe, die nur im Beisein von Reanimateuren durchgeführt werden sollten,
sind nicht gerade alltagstauglich.
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
[Zum Thema: "immer den letzten Athleten pro Runde rausnehmen"]
Man könnte die Veranstaltungen noch viel spannender
gestalten, indem man live auslost, welche Funktionäre
geteert und gefedert werden, und die Bestrafungen dann in
der siebt-, fünft- und drittletzten Runde durchführen.
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
> Ein Hund kann lange laufen, wenn man ihn in Trabegeschwindigkeit
> laufen läßt. Wenn der TutNix schneller werden muß, ist schnell die
> Kondition aufgebraucht...
Ich will ja meine eigene Erfahrung nicht zu hoch bewerten, aber ich
glaube bei Menschen ist das so ähnlich  ;-)
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
>> wenigstens als Zweit- oder Drittschuh?!
> Bei mir müssen auch die sitzen.
Komisch, bei mir müssen die laufen. ;-)
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Na, dafuer haben wir ja drsl* ... da kann man sich dann aus
fuenf fachlich kompetenten Meinungen von drei Leuten diejenige
raussuchen, die einem selbst am besten in den Kram passt ;-)
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

-- 
Über eines sollte sich alle, die sich mit Nahrungsergänzungsmitteln 
vollstopfen, im Klarem sein: Diese Produkte können eine ungesunde Ernährung 
nicht aufheben. Und mit einer gesunden Ernährung braucht man das Zeug nicht.
(alle Rechte liegen beim Autor: für eingeloggte Nutzer sichtbar)

314-290 | 289-265 | 264-240 | 239-215 | 214-190 | 189-165 | 164-140 | 139-115 | 114-90 | 89-65 | 64-40 | 39-15 | 14-1 | alle

Signatur vorschlagen