drsl: de.rec.sport.laufen
www.drsl.de/wiki
drsl

Rennen

kmspiel

dein Menü
Du bist (z.Zt.) nicht angemeldet.
Login

Sonstiges
drsl-Post
rid.drsl Laufrätsel
Sudibu Onlinespiel
4bumi Onlinespiel
drsl intern
Impressum

(Javascript deaktiviert?
 alles aufklappen)

[ Lexikon | Usenet | erst einlocken | Forum ]
Area: drsl » Kategorie: Netz-Kultur

Diskussionsforen im Usenet
Wer die Tiefen des Internets noch nicht ausgelotet hat, benutzt meist nur E-Mail und surft im WWW. Ein weiterer nützlicher Dienst ist das Usenet, ein weltweites Computernetz mit zahlreichen Newsgroups. Die meisten Newsgruppen sind thematisch gegliederte Diskussionsforen.

Diskutieren kann man auch in den Foren mancher Webseiten oder in Mailinglisten. Im Usenet ist das aber bequemer möglich, weil spezielle Programme ( Newsreader ) das Verwalten, Filtern und Lesen der Diskussionsbeiträge erleichtern. Im Gegensatz zu Webforen muss man im Usenet die Diskussionen nicht online verfolgen und kann auch offline antworten. Im Gegensatz zu Mailinglisten ist das An- und Abmelden einfacher, und die Beiträge, die man lesen möchte, lassen sich gezielter auswählen.

Um zum ersten Mal ins Usenet zu gelangen, müsst ihr Folgendes tun:

1. Newsserver im Newsreader eintragen
2. Liste mit allen Newsgruppen herunterladen
3. Newsgruppen abonnieren ( de.rec.sport.laufen.misc usw)
4. u.U. Volltext der Diskussionsbeiträge herunterladen

[Update:]
Alternativ ist auch der Zugang über ein Webinterface möglich. Im Gegensatz zu einem PC mit individuell vorzunehmender Newsreaderinstallation kann man über den Webbrowser von jedem beliebigen Rechner mit Internetzugang auf das Usenet zugreifen.

Das bekannteste ist wohl Google Groups (ehemals DejaNews):
http://groups.google.de/groups?group...sport.laufen
Google Groups ist allerdings unkomfortabel und in vielen Punkten nicht kompatibel zu Usenetregeln. Eine gute Alternative im Hinblick auf Komfort, Schnelligkeit und Usenetkompatibilität stellt Newsoffice:
http://www.newsoffice.de/usenetarchi...n/index.html dar.

Wer einen Newsserver sucht:
[Update:] da individual.de ab 04/2005 kostenpflichtig ist, empfehlen wir, den Newsserver des eigenen Providers ausfindig zu machen; eine solche Liste gibt es hier:
http://newsserverliste.cord.de/
(aus de.comm.provider.usenet, Stand 03.01.2005)


Einzelheiten zur Konfiguration stehen in der Hilfe des Newsreaders bzw. des Browsers. Außerdem gibt es im WWW einige ausführlichere Erklärungen zum Usenet. Zum Beispiel:
http://www.volker-gringmuth.de/usenet/usenet1.htm
http://www.jendryschik.de/usenet/

Als erste Newsgruppe solltet ihr de.newusers.infos abonnieren und lesen. Falls ihr zu den dort angebotenen Informationstexten Fragen habt, könnt ihr diese in de.newusers.questions stellen.

Beim Lesen der Informationstexte könnt ihr auf folgende häufige Probleme Acht geben: Manche Newsreader werden mit falschen Voreinstellungen ausgeliefert (z.B. MS Outlook Express). Die Form mancher Diskussionsbeiträge erschwert das Lesen (z.B. durch überflüssiges oder falsches Zitieren). Einige kennen nicht die im Netz gewachsenen Umgangsformen, die Netiquette.
Also: Bis bald in drsl*!

Weblinks
link=Usenet

wem das alles zu lang war, hier die Kurzanleitung:

1. News-Programm installieren, z.B. Thunderbird:
http://www.mozilla-europe.org/de/pro...thunderbird/
(Outlook geht zum Einstieg auch)

2. News-Server unter Konten-Einstellungen eintragen; das
sollte entweder der Newsserver des eigenen Providers sein
(z.B. news.t-online.de) oder man kann sich auch irgendwo anmelden,
z.B. hier: http://www.open-news-network.org/reg...register.php

3. Liste der Newsgruppen herunterladen, drsl abonnieren, fertig.


erstellt 10.03.2005 13:29 von Olzo
zuletzt 09.09.2007 09:58 von DerVerfolgte | Historie | Versionen
Backlinks aus :
. Buchstabenshop
. de.rec.sport.laufen
. drsl-er
. Froschpillen
. Lurker
. Mailingliste
. MessageID
. Newsgroup
. Newsreader
. Posting
. quoten
. Realnamen-Gebot
. Regeln
. Thread
. WikiHilfeErweiterung
Backlinks aus anderen Areas:
. kmsp::Olzos_Woerterbuch
. kmsp::ueber_uns